Druck
Niveau
Durchfluss
Temperatur
Analyse
Positioners
Barriers
Instrumente
Pneumatik


SRD991  Intelligenter Stellungsregler

"INTELLIGENT":

  • Autostart mit Selbstkalibrierung
  • Selbstdiagnose, Status- und Diagnosemeldungen
  • Einfache vor-Ort-Bedienung und Konfiguration durch drei Drucktasten
  • Anzeige mittels Volltext- Grafik- LCD in mehreren Sprachen, oder LEDs
  • "MIT KOMMUNIKATION":

  • HART

  • FOUNDATION Fieldbus H1

  • PROFIBUS-PA

  • FoxCom

  • "OHNE KOMMUNIKATION":
    (in Vorbereitung)
    4-20 mA Eingangssignal

TECHNISCHE DATEN

  • "MIT KOMMUNIKATION":
    • HART: Bürde 420 Ohm (8,4 VDC bei 20mA)
    • Feldbus: Grundstrom 10,5 mA (nach FISCO)
    Funktionsblöcke: AO, PID, Transducer, Resource
    Link Master (backup-LAS)
    • FoxCom: Digitale Punkt- zu- Punkt Kommunikation oder Analog

  • "OHNE KOMMUNIKATION":
    4-20 mA: Bürde 300 Ohm (6 VDC bei 20mA)

ALLGEMEINE MERKMALE:

  • Hubbereich 8 bis max. 260 mm (0.3 to 10.2 in)
  • Drehwinkelbereich bis 95 °
  • Zuluftdruck bis 6 bar (90 psig). Mit Spool Valve bis 7 bar (105 psig)
  • Geringer Eigenluftverbrauch
  • Besonders geringer Rütteleinfluss in allen Koordinaten
  • Einfachwirkend oder doppeltwirkend
  • Anbau an Hubantriebe direkt oder nach IEC 534 Teil 6 (NAMUR)
  • Anbau an Schwenkantriebe nach VDI/VDE 3845
  • Schutzart IP 65, NEMA 4X
  • Geeignet für den Einsatz in einer sicherheitsgerichteten Anwendung bis SIL 3 entsprechend IEC 61511-1, wenn die SIL-Sicherheits-hinweise beachtet werden
  • Explosionsschutz:
    • II 2 G EEx ia IIC nach ATEX
    • “Intrinsic Safety” nach FM und CSA
  • Unabhängige Induktive Endlagenschalter in 2-Leiter- oder 3-Leiter-Technik (optional)
  • Sensoren für Zuluftdruck und Stelldruck (optional)
  • Zusätzliche Ein-/Ausgänge (optional)
    • 2 Binärausgänge (Grenzw.)
    • Stellungsrückmeldung 4...20mA, 1 Alarmausgang • 2 Binärausgänge

MODULARES SYSTEM FÜR ZUSATZAUSSTATTUNG:

  • Leistungsverstärker mit einer Luftleistung von bis zu 110.000 ln/h
  • Anschlussleisten und Manometer

Der intelligente Stellungsregler SRD991 dient zur Ansteuerung pneumatischer Stellantriebe und ist verfügbar in der Version eigensicher - EEX ia / intrinsically safe.
   Der Stellungsregler ist mit verschiedenen Kommunikations-Protokollen verfügbar. Hierzu gehören Varianten mit analogem Stellsignal (4...20mA) ohne Kommunikation, oder mit überlagertem HART- oder FoxCom-Protokoll. Digital mit FoxCom- Protokoll, oder mit Feldbus- Kommunikation PROFIBUS-PA und FOUNDATION Fieldbus H1 gemäß IEC 1158-2 nach FISCO-Modell.
   Dieser kann z.B. über das Foxboro I/A Series System angesteuert und konfiguriert werden. Dazu dient das systemseitige Konfigurations- und Bedientool IFDC (Intelligent Field Device Configurator) oder in der PC-Version PC50 (FDT).
Der SRD ist außerdem in der Lage, in Systemumgebungen, die das FDT/DTM-Konzept nach Spezifikation 1.2 unterstützen, integriert zu werden. Hierfür stehen die geeigneten DTMs für HART, PROFIBUS und FoxCom zur Verfügung. Zusätzlich lässt sich der Regler in jedes andere Leitsystem integrieren, dazu gehören unter anderem das Fisher Rosemount-AMS oder -Delta-V, Siemens SIMATIC-PDM, Yokogawa, Honeywell, ABB oder SMAR.
   Die lokale Bedienung kann über ein mehrsprachiges Echttext-Grafik-LCD und den drei Tasten erfolgen, die eine komfortable und einfache Bedienung sowie Konfigurierung ermöglichen.
   Derzeitig verfügbare Menüsprachen:
• Deutsch (Standard)
• Englisch (Standard)
   Frei wählbare dritte Menüsprache:
• Französisch
• Spanisch
• Portugiesisch
• Polnisch
• Tschechisch
• Italienisch
• Türkisch
• Schwedisch
• Finnisch
• Chinesisch
• Russisch
• Ungarisch
• Serbisch
• Niederländisch
(siehe "download")
   Zusätzlich kann der Stellungsregler in der Version mit LCD über ein Infrarot-Interface verfügen, welches eine Bedienung und Konfigurationen mittels PC ermöglicht, ohne dass eine elektrische Verbindung zum Gerät hergestellt werden muss.


  
Im Betrieb
   
  
Konfigurierung
   
  
Diagnosemeldung
 

Technische Dokumentation  PDF
Dokument
Bemerkung
Farbprospekt  
Katalogblatt    
Typenblatt Instrument, Kommunikation HART, FoxCom, PROFIBUS-PA, FOUNDATION Fieldbus
ab September 2003 (ATEX - LCD)
vor September 2003 (Cenelec)
Inbetriebnahme- und Wartungsanleitung SRD991, alle Versionen
SRD991, HART + FoxCom,
vor September 2003
SRD991, PROFIBUS + FOUNDATION F.,
vor September 2003
HandHeldTerminal
ABO991
Kurzanleitung Das Wichtigste auf 8 Seiten.
Technische Information Applikation mit externem Wegaufnehmer:
Remote mounting
Upgrade-Kits
EDC82 Modem
Edelstahlgehäuse (engl.)
SIL-Sicherheitshinweise Konformitätsbescheinigung
über Funktionale Sicherheit nach
IEC 61508 / IEC 61511

für SRD991 Stellungsregler
für LEXG Leistungsverstärker, Zubehör
SIL 3 Zertifikat englisch
Baumusterprüfbescheinigung ATEX, FM, CSA, Zone 2 / 22, GOST ...   
Ersatzteilliste Gerätespezifisch generierte Liste
Werkstatt-Poster en-fr-de  
PROFIBUS    ab Rev.3.2 (siehe Typenschild):
GSD-Files für SRD991 mit PROFIBUS-PA (fox_d991_32.zip)

Technische Information dazu:
SRD991 mit PROFIBUS-PA
   vor Rev.3.2 (siehe Typenschild):
GSD-Files für SRD991 mit PROFIBUS-PA (fox_d991.zip)

Technische Information dazu:
SRD991 mit PROFIBUS-PA
FOUNDATION Fieldbus    ab Rev.3.4 (siehe Typenschild):
DD-Files für SRD991 mit FOUNDATION Fieldbus
(DD_SRD991-100101.zip, 13.4.2007, engl.)

Technische Information dazu:
SRD991/SRD960 mit FOUNDATION Fieldbus (engl.) (08.2005)
   Rev.3.2 + Rev.3.3 (siehe Typenschild):
DD-Files für SRD991 mit FOUNDATION Fieldbus
(DD_SRD991_090201.zip, 06.05.2003)

Technische Information dazu:
SRD991/SRD960 mit FOUNDATION Fieldbus (engl.) (10.2004)
   vor Rev.3.2 (siehe Typenschild):
DD-Files für SRD991 mit FOUNDATION Fieldbus (srd040101.zip, ca. 49 KB, 05.11.2002)

Technische Information dazu:
SRD991 mit FOUNDATION Fieldbus (engl.) (10.2001)
Revisionen des SRD991 Hardware und Firmware
Texte für LCD-Anzeige
in fremden Sprachen
zum download
CAD-Zeichnungen DXF-Format

 

© Copyright 2007 FOXBORO ECKARDT. Alle Rechte vorbehalten.
Letzte Änderung 18.06.07