Druck
Niveau
Durchfluss
Temperatur
Analyse
Positioners
Barriers
Instrumente
Pneumatik


E83SA - Vortex-Wirbelzähler für aseptische Anwendungen
  • konstruiert für den Einsatz in aseptischen Anwendungen
  • hohe Zuverlässigkeit bei niedrigen Wartungskosten
  • große Anzahl von Anwendungen
  • für die Nahrungsmittel- Molkerei- und Pharmaindustrie
  • vereinfachte Durchflußmessung
  • kompakte, wirtschaftliche und zuverlässige Ausführung

Die Vortex-Wirbelzähler der Baureihe E83SA sind als Geräte mit hoher Zuverlässigkeit für den Einsatz zur Flüssigkeitsmessung in aseptischen und allgemein lebensmitteltechnischen Anwendungsbereichen gemäß A3-Industrienorm ausgelegt. Sie sind mit den häufig verwendeten kratzerfreien Rohranschlüssen nach A3 oder mit Flanschen für aseptische Anwendungen lieferbar. Sie besitzen keinerlei bewegliche Teile und zeichnen sich besonders durch ihren weiten Lastbereich, geringe Kennlinienabweichung, Vereinfachung des Durchfluß-Meßverfahrens und niedrige Einbau- und Wartungskosten aus. Das analoge (4-20 mA) Ausgangssignal oder das Puls-Ausgangssignal ist linear zum Durchfluß. Diese Vortex-Wirbelzähler sind geeignet für eine breite Palette von Flüssigkeitmessungen im aseptischen Anwendungsbereich. Die Wirbelzähler können auch für nicht-aseptische Anwendungsbereiche eingesetzt werden, wenn die Forderung besteht, daß keine Kanten und Hohlräume zur Meßstoffablagerung sowie Kratzer im Wirbelgehäuse vorhanden sind.

Technische Dokumentation  PDF
Dokument
Bemerkung
Typenblatt PSS 1-8A1 D For conventional analog, PSS 1-8A1 E For intelligent digital/analog.

 

© Copyright 2000 FOXBORO ECKARDT. Alle Rechte vorbehalten.
letzte Änderung 01.08.00